Unterstützer werden am Weltfrühchentag!

Am Abend ist jeder eingeladen mit Kerzen und Laternen im Fenster auf Frühgeborene aufmerksam zu machen.

Eines von zehn Neugeborenen wird zu früh geboren. Damit sind Frühgeborene die größte Kinderpatientengruppe Deutschlands. Wir denken heute an alle unsere winzigen Kämpfer, ihr seid die wahren Rockstars! 

Unser Verein Bunter Kreis-Leben geben kümmert sich lokal im Landkreis Schwarzwald-Baar und im Hegau um die ambulante Nachsorge von Frühgeborenen, damit das Familienleben trotz Krankheit gelingt. 

Wir sind zur Kostendeckung auf Spenden angewiesen und freuen uns, über jeden Betrag. Werden Sie heute Unterstützer!

Über PayPal oder unser Spendenkonto können Sie unsere Arbeit bequem per Onlinezahlung unterstützen. 

Möchten Sie eine Spende verschenken, können sie unsere Urkunde für den Beschenkten herunterladen. 

Alle weiteren Infos unter Spenden hier auf der Homepage:

Spendenübergabe in Singen

Eine Spende für den Bunten Kreis überbrachte Rehasport-Studio Inhaberin Sandra Zimmermann (Bildmitte) an Kinderkrankenschwester und Bunte Kreis Mitarbeiterin Yvonne Koch (links im Bild) und Prof. Andreas Trotter, Chefarzt der Singener Kinderklinik und Vorstandsmitglied beim Verein Bunter Kreis.
Bild: Jagode

(Singen). Mit einer Spende über 300 Euro unterstützt das medizinische Fitnesstraining Studio „Exclusive“ in Gottmadingen den Verein „Der Bunte Kreis   – Leben geben“, der sich um die familienorientierte Nachsorge für Frühgeborene und schwer kranke Kinder und Jugendliche kümmert. Das Geld war anlässlich der Feier zum einjährigen Bestehen des Sport Reha Studios zustande gekommen, das Studio hatte Inhaberin und Fitnessökonomin Sandra Zimmermann während und trotz Corona-Pandemie eröffnet. Das erste geschaffte Jahr wurde mit den Mitgliedern gefeiert, die Spenden kommen nun einem guten Zweck zu Gute.

Wie Prof. Andreas Trotter, Chefarzt der Singener Kinderklinik und im Vorstand des Vereins, betonte, sei der Bunte Kreis im Übergang der stationären Versorgung in die ambulante, also wieder zu Hause, eine „segensreiche Einrichtung“. Die Eltern frühgeborener, aber auch chronisch kranker Kinder können nach dem Krankenhausaufenthalt auf fachlich hohem Niveau noch für drei Monate unterstützt und begleitet werden. Das entlastet die Eltern sehr, sie bekommen Anleitung bei der Versorgung und Pflege des Kindes, werden in sozialrechtlichen Fragen beraten, Hilfsmittel werden beschafft, langfristige Hilfen können in dieser Zeit initiiert werden uvm. Die Mitarbeiterinnen im Bunten Kreis sind zum Beispiel Kinderkrankenschwestern mit langjähriger Erfahrung und der Zusatzausbildung zum Case-Manager.

Für seine segensreiche Arbeit ist der Bunte Kreis auf Spenden angewiesen, weil es keine komplette Gegenfinanzierung gibt. Trotter freute sich deshalb sehr über die Unterstützung der jungen Unternehmerin, die sich in ihrem Studio zwar vor allem um die Beschwerdereduktion bei orthopädischen Problemen von großen Patienten kümmert, dabei aber auch ein Herz für kleine Patienten bewiesen hat.

#WekickCorona

Danke an die große Spende von WekickCorona
für die Auszeiten mit den Geschwisterkindern.

Nach dem Lockdown freuten die Kinder sich beim Ausflug in den Hochseilgarten in Triberg und zum Adventure Golf in Bad Dürrheim wiederzusehen.

Eine tolle Aktion der Profifußballer!